.st0{fill:#FFFFFF;}

Die wahre Ursache von Autoimmunkrankheiten 

By  Rene


Anthony William konforme Rezepte!


Exklusive Rezepte & Infos rund um Anthony William

Trage dich hier ein und erhalte 1-2x im Monat Tipps, leckere Rezepte und Tipps zur Ernährung und Heilung nach Anthony Wlliam. Außerdem bekommst du ganz viel Motivation. Die Benachrichtigung ist natürlich kostenfrei!


Mit der Bestätigung der Eintragung akzeptierst du die  Datenschutzerklärung. Die Austragung ist mit einem Klick jederzeit möglich. Ich versende keine Spam Mails.

Die wahre Ursache von Autoimmunkrankheiten

TODO
Wenn bei dir oder jemandem, den du liebst, eine Autoimmunerkrankung diagnostiziert wurde, ist es wahrscheinlich, dass man dir gesagt hat, dass dein Körper sich selbst angreift. Dies zu hören, hat dir wahrscheinlich die Hoffnung auf Heilung genommen und dich mit dem Gefühl zurückgelassen, von deinem eigenen Körper betrogen worden zu sein. Heute gibt es unzählige mysteriöse Krankheiten, die als Autoimmunerkrankungen bezeichnet werden. Aber das Problem ist, dass das Konzept der Autoimmunität von Natur aus fehlerhaft ist und diese falsche Theorie am Ende nur dir und deinen Lieben schadet. Überrascht? Wenn wir glauben, dass unser eigener Körper sich selbst angreift, behindern wir unbewusst unseren Heilungsprozess. Unser Immunsystem kann geschwächt werden, wenn wir diese Wahrheit nicht kennen: Dein Körper greift sich niemals selbst an. Er arbeitet immer für dich und liebt dich bedingungslos. Es war noch nie so wichtig für dich und deine Liebsten, diese Wahrheit zu kennen und in deinem Herzen zu fühlen. Es wird dich und die, die dir wichtig sind, bei der Heilung sehr unterstützen.

Wenn die medizinische Wissenschaft und Forschung nicht weiß, was die Symptome verursacht, wie z.B. mysteriöse Ausschläge, mysteriöser Schwindel, mysteriöse Müdigkeit, mysteriöse Schmerzen oder mysteriöse Entzündungen, wird es als ein Autoimmunproblem abgestempelt. Dies ist eine bloße Theorie, die in den 1950er Jahren initiiert wurde und seitdem in der modernen Medizin als Gesetz verankert ist und kollektiv vereinbart wurde. Es gab eine Entdeckung eines Antikörpers, aber niemand hatte eine Vorstellung davon, was er ist oder wofür er da ist. Es gab Theorien und Ideen darüber, was es war, aber sie waren nur das: Theorien. Eine dieser Theorien war, dass der Antikörper dazu da war, gesunde Zellen zu zerstören. Diese Theorie entstand, weil die Forscher keine Antwort darauf hatten, was die chronischen Krankheiten und Symptome verursachte oder sogar eine Antwort darauf, wofür der Antikörper da war. Stattdessen wurde die Schuld auf die chronisch Kranken geschoben und unser Körper wurde zum Sündenbock. Es ist besser, die Schuld auf unseren Körper zu schieben als auf die medizinische Industrie und die Forschung und Wissenschaft, die keine Antworten haben. Die Theorie der Autoimmunkrankheiten wurde zu einer allumfassenden Erklärung für Dutzende von Krankheiten und Symptomen, für die die medizinische Gemeinschaft noch keine Antworten hat. Wenn jemand mit Hashimoto diagnostiziert wird, wird ihm gesagt, dass sein Körper Antikörper bildet, die sein Schilddrüsengewebe zerstören. Bei Ekzemen und Schuppenflechte wird man dir wahrscheinlich sagen, dass dein Körper deine Haut angreift. Wenn du Lupus hast, wird man dir wahrscheinlich sagen, dass dein Körper sich selbst angreift und dass das die Entzündung verursacht. Die gleiche Theorie wird für unzählige andere chronische Krankheiten verwendet. Dies ist die beste Erklärung, die die moderne Medizin heute für mysteriöse Krankheiten zu bieten hat.

Es war noch nie so wichtig für dich zu wissen, dass dies nicht korrekt ist, weil es deine Fähigkeit zu heilen beeinflusst. Dir werden nicht nur falsche Informationen über deine Gesundheitsprobleme gegeben, dir wird auch gesagt, dass sich dein Körper gegen dich gewendet hat, obwohl nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. Die Informationen, die ich hier mit dir teile, sollen dich von der irregeleiteten Vorstellung befreien, dass dein Körper sich jemals selbst angreifen würde und die wahre Ursache der mysteriösen Krankheiten aufdecken, die als Autoimmunerkrankungen bezeichnet werden. In meinem Buch Schilddrüsenheilung gehe ich sehr detailliert darauf ein, wie und warum dieses Autoimmun-Wirrwarr heute existiert, zusammen mit anderen großen Fehlern, die in medizinischen Gemeinschaften gemacht wurden und die so viele von einer vollständigen Heilung abhalten.

Die wahre Ursache von Autoimmunkrankheiten

Wenn du eine Krankheit hast, die als Autoimmunerkrankung bezeichnet wird, greift dein Körper tatsächlich etwas an, aber er greift nicht sich selbst an. Wie ich schon sagte, arbeitet dein Körper jeden Tag für dich. Er arbeitet unermüdlich für dich und tut das Beste, was er kann. Wenn du krank bist und mysteriöse Symptome hast, wie Müdigkeit, Schmetterlingsausschläge, Schwindel, Zittern, Schwindel, Schmerzen, Verdauungsprobleme, Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Gedächtnisverlust, Taubheit, Kribbeln, Blutzuckerprobleme, Hirnnebel, Stimmungsschwankungen, nächtliche Schweißausbrüche, Appetitlosigkeit und viele andere, bedeutet das, dass es einen Eindringling in deinem Körper gibt. Das Gleiche gilt, wenn du Lupus, Hashimoto, Grave, Addison, Typ 1 Diabetes, Kolitis, Vitiligo, Zöliakie, Ekzem, Basedow, chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS), myalgische Enzephalomyelitis (ME), rheumatoide Arthritis, Fibromyalgie, Borreliose, Multiple Sklerose, Parkinson, Alopezie oder eine andere Krankheit hast, die in die Kategorie Autoimmunerkrankungen fällt. Es gibt einen pathogenen Eindringling in deinem Körper, der hart daran arbeitet, ihn anzugreifen und loszuwerden.

Die moderne Medizin ist aus einigen Gründen noch nicht zu dieser Erkenntnis über mysteriöse Krankheiten gekommen. Erstens ist diese Theorie über den Körper, der sich selbst angreift, in den Köpfen von wohlmeinenden Ärzten und Gesundheitsexperten, die nur ihr Bestes tun, um ihre Patienten zu versorgen, zum Gesetz geworden. Niemand ist bereit, sie in Frage zu stellen, weil sie glauben, dass sie die Wahrheit ist, obwohl es keine Beweise gibt, die sie stützen.

Ein weiterer Grund ist, dass es keinen Anreiz gibt, sich mit diesen mysteriösen Krankheiten zu beschäftigen. Wenn es bereits eine akzeptable Antwort gibt, die zu passen scheint, scheint es keinen Grund zu geben, mehr Geld für Forschung auszugeben, von der sie annehmen, dass sie nirgendwo hinführt.

Und schließlich, selbst wenn Ärzte ernsthaft nach diesen Erregern bei ihren Patienten suchen würden, die mit einer langen Liste von mysteriösen Symptomen in ihre Praxen kommen, würden sie leer ausgehen. Die meisten Tests, die das Blutlabor anbietet, können die Viren und Bakterien nicht nachweisen, die so viele Menschen befallen und so viele Krankheiten und Symptome verursachen. Viele der Erreger, die Autoimmunkrankheiten verursachen, sind noch nicht entdeckt und klassifiziert worden; daher wäre es ziemlich unmöglich, sie zu entdecken. Man kann etwas nicht finden, wenn man nicht weiß, wonach man sucht. Zum Beispiel glaubt die medizinische Gemeinschaft, dass es nur ein Epstein-Barr-Virus (EBV) gibt - das Virus, das Mono verursacht - aber in Wahrheit gibt es 61 Stämme von EBV, die alle möglichen unterschiedlichen Symptome und Krankheiten verursachen. Ich habe diese Wahrheit in meinem Buch Medical Medium enthüllt. Du kannst mehr über EBV und wie es Krankheiten, einschließlich Krebs, verursacht, in meinem Buch Thyroid Healing lesen.

Wenn die medizinische Industrie bereit wäre, mehr Geld in die Erforschung von Krankheitserregern zu stecken, wäre es wahrscheinlicher, dass heute Antworten in der Literatur auftauchen würden. Viren und Bakterien würden beim Namen genannt werden und genaue Tests würden erstellt und durchgeführt werden. Die populärste Antwort, die die Medizin im Moment hat, ist jedoch, dass der Körper sich selbst angreift und wie ich mitgeteilt habe, ist das nicht die Wahrheit. Die zweitbeliebteste Antwort ist, dass es deine fehlerhaften Gene sind, die Krankheiten verursachen, was eine Theorie ist, die schnell auf dem Vormarsch ist und trotzdem nicht die Antwort ist. In der Tat wird den Menschen gesagt, dass ihr Körper sich selbst angreift und dass ihre Gene das Problem sind.

Die erste zu zerstörende Barriere

Die größte Barriere, die deinen Weg zur wahren Heilung behindert, ist der Glaube, dass der Körper sich selbst angreift. Er wurde dir vielleicht nicht nur von deinen Ärzten eingeimpft, sondern auch von dem, was du im Internet gelesen hast. Dir wird gesagt, dass du nur sehr wenig tun kannst, um dein Symptom oder deinen Zustand zu managen, und nichts, was du tun kannst, um ihn umzukehren. Das ist eine Lüge und etwas, das sofort verworfen werden sollte, wenn du die Wahrheit nicht kennst.

Wisse dies: Dein Körper greift sich nicht selbst an. Ich habe es bereits mehrfach in diesem Artikel gesagt, aber ich muss es immer wieder sagen, bis wir es alle tief in unserem Inneren verstehen. Es ist so grundlegend wichtig. Dein Körper ist nicht selbstzerstörerisch. Und dein Körper sucht nicht nach gesunden Blutzellen, um sie zu schädigen und abzutöten. In der Tat tut dein Körper das Gegenteil. Jeden Tag arbeitet dein Körper für dich. Er ist auf deiner Seite. Dein Immunsystem ist nicht in der Lage, auch nur eine einzige Zelle in deinem Körper zu schädigen. Es war noch nie in der Lage, das zu tun und wird es auch nie tun. Wenn wir das tief in unserem Wesen wissen und die Lüge durch diese Wahrheit ersetzen, beginnt sich etwas zu verändern. Die Barriere, die dir einst im Weg stand, wird ausgelöscht, und dein Weg zur Heilung wird klar und ungehindert.

Es mag wie ein kleiner Wechsel erscheinen, aber er ist tatsächlich sehr bedeutsam. Wenn sich dein Geist bewusst ist, dass es sich um einen Krankheitserreger handelt, hinter dem du her bist, setzt eine Offenbarung ein und dein Körper beginnt noch effizienter zu arbeiten, um den Virus abzutöten. Dein Immunsystem feuert an und legt einen Gang zu, um noch härter für dich zu arbeiten. Es ist wichtig, dies zu verstehen. Die Macht des Wissens um die Wahrheit kann nicht unterschätzt werden, besonders wenn es um die Heilung von diesen Krankheiten geht, die so viele Menschen über so viele Jahre geplagt haben. Wenn du weißt, dass dein Körper für dich arbeitet, arbeitet er noch mehr für dich. Genesung ist endlich möglich, wenn du mit echten Informationen bewaffnet bist, die sich nicht hinter Finanzierungsagenden und der Bürokratie der medizinischen Welt verstecken. Dieses einfache Verständnis sendet eine Nachricht an deinen Körper, damit er anfängt, den Erreger schnell abzubauen. Und wenn du anfängst, dem Erreger die Nahrung zu entziehen, was ich im Abschnitt über heilende Nahrungsmittel bespreche, ist die Genesung sogar noch schneller.

Auslöser vs. Ursache

Es gibt heutzutage viele medizinische Fachleute, die Ratschläge anbieten, wie du deine Autoimmunerkrankung in den Griff bekommst. Einige dieser Ratschläge diskutieren "Auslöser" in Bezug auf deine Krankheit, aber ironischerweise sind es nicht einmal die richtigen Auslöser. Zum Beispiel fangen einige Experten gerade an zu sagen, dass EBV ein Auslöser für Schilddrüsenerkrankungen ist. Das liegt daran, dass die nie zuvor bekannten Informationen, die ich veröffentlicht habe, die Experten dazu gezwungen haben, EBV als ein mögliches Anliegen zu betrachten, aber das hat diese Experten nur dazu gebracht zu sagen, dass EBV ein Auslöser sein könnte. Aber in Wirklichkeit ist EBV kein Auslöser, sondern die direkte Ursache. Dies ist eine kritische Unterscheidung, die verstanden werden muss.

Der Grund, warum wir zwischen Auslöser und Ursache unterscheiden müssen, ist, dass wir, wenn wir unsere Krankheit nur verwalten, indem wir die Auslöser vermeiden, nicht aktiv den Erreger bekämpfen und die Ursache angehen. Und wenn die heutigen Mediziner und Experten glauben, dass EBV möglicherweise nur ein Auslöser ist, aber keine Ahnung haben, wie man das EBV aus dem Körper los wird, dann helfen sie den Menschen nicht bei der Heilung. Wir wollen alles tun, was wir können, um das Virus, das in unseren Körper eindringt, abzutöten. Wenn wir einfach nur Auslöser meiden, zum Beispiel Gluten, kann das Virus, das wirklich hinter deinem Leiden steckt, weitere Probleme verursachen. Und natürlich wollen wir alles dafür tun, dass sich der Erreger nicht weiter vermehrt und wieder mehr Symptome verursacht. Außerdem lassen sich nicht alle Auslöser vermeiden. Wir alle verlieren zum Beispiel irgendwann einen geliebten Menschen, und die Trauer, die wir erleben, kann Krankheiten auslösen, wenn die Ursache nicht angegangen wurde. Oder wir wählen nicht die richtigen Auslöser, die wir vermeiden können. Wenn wir die wahre Ursache unserer Krankheit erkennen, können wir beginnen, uns in Richtung wahrer und vollständiger Genesung zu bewegen, und das ist etwas, was ich über die Jahre mit den Informationen, die ich geteilt habe, bei Zehntausenden von Menschen gesehen habe, und jetzt bei vielen mehr.

Lass uns einen Blick auf einige der Krankheiten werfen, die als Autoimmunkrankheiten bezeichnet werden.

Lupus

Medizinische Wissenschaft und Forschung sind sich nicht bewusst, dass Lupus eine Viruserkrankung ist, genauer gesagt ist es eine Reaktion des Körpers auf die Nebenprodukte und Neurotoxine von Epstein-Barr. Medizinische Wissenschaft und Forschung sind sich dieser wahren Ursache völlig unbewusst. In der Tat ist Lupus nicht einmal diagnostizierbar. Er wird nur durch Entzündungsmarker sichtbar diagnostiziert. Ich teile mehr über die unentdeckte wahre Ursache von Lupus in Schilddrüsenheilung.

Multiple Sklerose (MS)

Bei dieser als Autoimmunerkrankung bezeichneten Krankheit befindet sich EBV im Körper und ernährt sich von hohen Mengen toxischer Schwermetalle. Es sind nicht immer Läsionen im Gehirn, die MS-Symptome verursachen. Viele Menschen haben Flecken, die sich auf Gehirnscans zeigen, und sie haben keine der Symptome, die mit MS verbunden sind. Es gibt so viel, was im Gehirn von Menschen vor sich geht: Verkalkungen, Kristallisationen, dunkle Flecken, weiße Flecken, Schwermetallablagerungen, MSG-Ablagerungen und Flecken von chemischen Lösungsmitteln. Dies bedeutet nicht, dass jemand MS hat. Was die MS tatsächlich verursacht, ist EBV zusätzlich zu den Schwermetallen - eine Wahrheit, die der medizinischen Gemeinschaft nicht bekannt ist.

Hashimoto's Thyreoiditis

EBV ist auch die wahre Ursache für Hashimoto's Thyreoiditis. Die Schilddrüse wird entzündet, weil das Virus sie infiziert hat. Dein Immunsystem spielt nicht verrückt oder hat es auf dich abgesehen. Es ist dieser Virus, der den Schaden verursacht und dafür sorgt, dass du dich miserabel fühlst. Dein Körper braucht nur die richtige Unterstützung, die ich in Schilddrüsenheilung beschreibe, um über das Virus zu triumphieren.

Zöliakie

Zöliakie ist keine genetische Krankheit. Es ist eine Entzündung der Darmschleimhaut durch Streptokokken-Bakterien. Mediziner glauben, dass Zöliakie eine Autoimmunerkrankung ist und sich auf eine Empfindlichkeit gegenüber Gluten beschränkt. Vielmehr ist Weizengluten ein Auslöser für diese Entzündung des Darmtraktes, indem es die Streptokokkenbakterien dort füttert.

Typ 1 Diabetes

Typ 1 Diabetes tritt auf, wenn es eine Verletzung deiner Bauchspeicheldrüse gibt. Wenn du Typ-1-Diabetes hast, wurde irgendwann einmal ein Teil deines Bauchspeicheldrüsengewebes durch eine Viruserkrankung oder giftige Bakterien verletzt. Dein Körper greift deine Bauchspeicheldrüse nicht an.

Grave-Krankheit

Bei Morbus Grave verursacht eine mutierte Variante von EBV eine Entzündung, die die Schilddrüse vernarbt. Es gibt bestimmte unbekannte EBV-Varianten, die die Schilddrüse dazu veranlassen, mehr Gewebe und damit auch mehr Schilddrüsenhormone zu produzieren. Erfahre mehr über Grave's in Thyroid Healing.

Hepatitis A, B, C, D

Alle Varianten der Hepatitis sind virale Erkrankungen aus der Familie der Herpesviren, hauptsächlich des Epstein-Barr-Virus. Sie befinden sich in unterschiedlichen Stadien dessen, was das Virus mit der Leber anstellt. Die Autoimmunhepatitis ist ein Irrtum für sich, denn die medizinische Forschung kennt die wahre Ursache dieser Erkrankungen nicht wirklich. Sie sehen lediglich eine Entzündung und Antikörper und ziehen daraus den Schluss, dass die Antikörper die Leber angreifen. Das Immunsystem bildet jedoch diese Antikörper, um das Virus zu bekämpfen.

Mysteriöser Hautausschlag

Viele Arten von rätselhaftem Hautausschlag sind auf das Gürtelrosevirus zurückzuführen. Insbesondere Ekzeme und Schuppenflechte können eine Kombination aus EBV und Gürtelrose sein, die beide in der Leber sitzen und sich von hohen Mengen an Kupfer und DDT ernähren. Der Grund, warum mysteriöser Hautausschlag nicht als Gürtelrose diagnostiziert wird, ist, dass wenn etwas nicht wie eine Gürtelrose aus dem Lehrbuch aussieht, sie nie auf die Idee kommen würden, es so zu nennen. Was die moderne Medizin jedoch nicht weiß, ist, dass es über 31 Varianten des Gürtelrosevirus gibt, die sie noch nicht entdeckt hat. Daher wäre es unmöglich, sie ohne weitere Forschung als solche zu diagnostizieren.

Ehlers-Danlos-Syndrom

Das Ehlers-Danlos-Syndrom ist ein weiteres Beispiel für eine Krankheit, die als Autoimmunerkrankung abgestempelt wurde, einfach weil medizinische Fachleute die wahre Ursache nicht kennen. Die Wahrheit ist, dass dieser Zustand durch einen Virus verursacht wird, der das Bindegewebe verletzt; es ist nicht genetisch.

Fibromyalgie

Die Schmerzen, Empfindlichkeit, Müdigkeit und Steifheit der Fibromyalgie sind das Ergebnis der Neurotoxine des EBV, die eine chronische Entzündung des zentralen Nervensystems und der Nerven im ganzen Körper verursachen. Wenn du die wahre Ursache kennst, kannst du damit beginnen, die notwendigen Schritte zur Heilung einzuleiten. Du kannst mehr über Fibromyalgie und viele andere Autoimmunkrankheiten und Zustände in Thyroid Healing erfahren.

Viren fressen

Jetzt, da du weißt, dass dein Körper nicht sich selbst angreift, sondern dass er einen Erreger in deinem Körper angreift, kannst du zum nächsten Schritt in Richtung Heilung übergehen. Das nächste, was für dich wichtig ist, ist eine Wahrheit über Viren, die die Wissenschaft noch nicht entdeckt hat: Viren essen. Die moderne Medizin ist sich immer noch nicht der Tatsache bewusst, dass Viren essen müssen, um zu wachsen und sich zu vermehren. Ohne ihre Lieblingsnahrung sterben die Viren. Daher müssen wir logischerweise wissen, welches ihre Lieblingsspeisen sind und diese aus deiner Ernährung eliminieren, damit das Virus dein System verlassen kann und du mit der Zeit frei von deinen Symptomen bist.

Ein Beispiel: Ein Ekzem wird durch einen Virus in der Leber verursacht. Und dieser Virus ernährt sich von bestimmten Nahrungsmitteln, die dann ein internes Dermatoxin erzeugen, das aus der Leber austritt, in den Blutkreislauf gelangt und dann über die Haut an die Oberfläche tritt. Wenn du weißt, dass dies die wirkliche Ursache ist, kannst du die Nahrungsmittel wegnehmen, die das Virus am liebsten mag.

In meinem Buch Schilddrüsenheilung erkläre ich ausführlich, wie sich der Epstein-Barr-Virus ernährt, wovon er sich ernährt und wie er ausscheidet, wenn er sich ernährt. Zum Beispiel ernährt sich das EBV von giftigen Schwermetallen, sowie von allen Pestiziden, auch von alten wie DDT, die in der Leber gespeichert sind, und von bestimmten Nahrungsmitteln, die wir essen. In diesem Buch erkläre ich den gesamten Prozess dieses speziellen Virus, wie es sich ernährt, ausscheidet, entwickelt und weiter ernährt.

Viren lieben Schwermetalle

Viren lieben es, sich von Schwermetallen zu ernähren, wie Quecksilber, Arsen, Kadmium, Blei, Nickel, Legierungen, Stahl, Aluminium und Kupfer, die sich in unserem System befinden, auch in unserer Leber. Schwermetalle sind nicht die Ursache für deine Autoimmunerkrankung mit dem Etikett. Sie füttern einfach die Viren, die die Ursache sind. Die gute Nachricht ist, dass du aktive Schritte unternehmen kannst, um diese Metalle aus deinem Körper zu eliminieren, indem du die fünf Schwermetall-Entgiftungsnahrungsmittel isst, die ich jeden Tag innerhalb eines 24-Stunden-Zeitraums empfehle. Diese Lebensmittel sind wilde Blaubeeren, Spirulina, Gerstengrassaftpulver, Koriander und Atlantische Dulse. Alle fünf dieser Lebensmittel wirken zusammen, um die Schwermetalle langsam auszuscheiden. Finde heraus, wie du diese Lebensmittel in Thyroid Healing einbauen kannst.

Viele Menschen glauben, dass Chlorella tatsächlich besser für dich ist als Spirulina, aber Chlorella eliminiert Schwermetalle einfach nicht so wie Spirulina es tut. Chlorella scheidet die Metalle sofort aus, während Spirulina sie festhält und in Verbindung mit den anderen Nahrungsmitteln effektiv dabei hilft, sie aus dem Körper zu entfernen.

Lebensmittel, die Viren lieben

Eier mögen in manchen Kreisen als das perfekte Nahrungsmittel gelten, aber in Wirklichkeit sind sie das perfekte Nahrungsmittel für Viren. Sie dienen als Brutstätte für Viren und machen sie stärker und aggressiver. Halte dich von Eiern fern, wenn du eine Krankheit hast, die als Autoimmunerkrankung bezeichnet wird, insbesondere Lupus und PCOS. Was die medizinische Gemeinschaft nicht weiß, ist, dass Eier für diejenigen, die Probleme mit den Eierstöcken haben, katastrophal sind. Eier nähren jeden einzelnen Virus und jede Bakterie, die Bedingungen schaffen, die als Autoimmunkrankheiten gelten.

Selbst wenn du käfigfreie, natürliche Eier isst, dienen diese immer noch als Nahrung für Krankheitserreger. Viren suchen im Körper nach Eimaterial, um sich davon zu ernähren. Sie ernähren sich von den natürlichen Hormonen, die in Eiern enthalten sind und die als Steroid für das Virus wirken. Es spielt keine Rolle, welche Art von Eiern du bekommst, denn leider ernähren sich alle Eier von Viren.

Auf ganz ähnliche Weise ernähren sich alle Milchprodukte von Viren. Einige Ärzte wissen über die Allergiebedenken beim Verzehr von Milchprodukten Bescheid, aber wir müssen erkennen, dass es nicht ausreicht, Milchprodukte einfach zu eliminieren. Wir müssen verstehen, warum wir sie eliminieren. Es ist entscheidend, Lebensmittel wie Milchprodukte und Eier nicht mehr zu essen, wenn du irgendwelche Symptome oder eine chronische Krankheit hast, damit sie nicht weiterhin die Erreger füttern, die deine Symptome verursachen.

Es ist auch eine gute Idee, sich von allen Maisprodukten und Rapsöl fernzuhalten. Diese sind in fast allen verpackten Lebensmitteln enthalten, sogar in Bio-Produkten, also achte darauf, was auf der Zutatenliste steht. Wenn es für dich einschüchternd ist, diese scheinbar unbedeutenden Zutaten zu meiden, betrachte es einfach so. Je mehr frisches Obst und Gemüse du in deine Ernährung aufnimmst, je mehr Äpfel, Süßkartoffeln, Salate, Bananen und Kürbisse, desto weniger Platz hast du in deiner Ernährung für verarbeitete Lebensmittel, die wahrscheinlich Zutaten enthalten, die du zu vermeiden versuchst. Denke daran, deinen Teller mit so viel gutem Zeug zu füllen, dass die verpackten Lebensmittel einfach nicht so viel Platz haben. Je mehr frisches Obst und Gemüse du isst, desto mehr Verlangen hast du nach ihnen. Dies im Hinterkopf zu behalten, wird dir helfen, deinen Verzehr von Vollwertkost zu erhöhen, denn du weißt, je mehr du es tust, desto leichter wird es.

Es ist auch hilfreich, tierisches Eiweiß zu reduzieren, während du heilst, denn auch hier brauchen wir Platz für Obst, Blattgemüse und Gemüse, die Geheimwaffen, wie ich sie gerne nenne. Wenn du gerne tierisches Eiweiß isst, versuche, es nicht dreimal am Tag zu essen. Iss es stattdessen einmal am Tag und finde andere sättigende Optionen, die du genießen kannst. Anstelle von Hähnchen auf deinem Salat, füge schwarze Bohnen, Avocado, Süßkartoffel oder Hummus hinzu. Anstelle von Speck mit deinem Toast, backe Kartoffelpommes mit vielen Kräutern und Gewürzen. Und wenn du tierische Proteine isst, wähle so sauberes Fleisch wie möglich. Wildfisch ist eine der besseren Entscheidungen.

Bei der Heilung von chronischen Krankheiten und Symptomen ist es hilfreich, die zugesetzten Fette in der Ernährung zu minimieren, damit die Leber sich reinigen kann und Giftstoffe und Viren am effektivsten aus dem Körper gespült werden können. Eine einfache Möglichkeit, Fette zu reduzieren, ist es, Öle zu meiden oder zu minimieren, sogar Olivenöl und Kokosnussöl. Ein kleiner Spritzer hier oder da ist in Ordnung, aber übertreibe es nicht mit den Ölen. Das Gleiche gilt für andere Fettquellen wie zum Beispiel Nüsse. Iss lieber ein paar davon mit viel frischem Gemüse, als eine große Portion Nüsse zu essen.

Lebensmittel, die Krankheitserreger bekämpfen

Es gibt so viele erstaunliche Powerhouse-Lebensmittel, die du essen kannst, um deinem Körper einen extra Schub im Kampf gegen Krankheitserreger zu geben. Die erste Gruppe, auf die wir uns konzentrieren können, ist Kreuzblütler-Gemüse. Es kursiert der Irrglaube, dass Kreuzblütler, auch Brassicas genannt, schädlich sind, weil sie goitrogene Verbindungen enthalten. Uns wird gesagt, dass wir uns von Grünkohl, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl fernhalten sollen, aber das ist ein fehlgeleiteter und unproduktiver Trend. Diese Lebensmittel sind eigentlich unglaublich gut für jeden, der an einer Krankheit leidet, die als Autoimmunerkrankung eingestuft wird, einschließlich Schilddrüsenerkrankungen. Kreuzblütlergemüse kann dir nicht schaden. Sie enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die tatsächlich den Käfer bekämpfen, den du loswerden willst. Diese Lebensmittel können einige deiner größten Verbündeten auf dem Weg zur Heilung sein, und es wäre klug, sie täglich zu verzehren, sowohl roh als auch gekocht.

Gurkensaft kann täglich getrunken werden, um Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen. Selleriesaft ist ebenfalls wichtig, denn seine Mineralsalze reinigen die Leber, bauen Salzsäure auf und stärken die Galle, damit du Bakterien und Viren im Darmtrakt abbauen kannst, die Krankheiten wie Colitis, Zöliakie und Morbus Crohn verursachen. Ich teile Rezepte für diese Lebensmittel und Säfte in meinem Buch Thyroid Healing.

Nimm viel Kürbis in deine Ernährung auf. Es gibt so viele köstliche Sorten, wie Butternuss, Kabocha, Spaghetti und Eichelkürbis. Denke auch daran, viele frische Kräuter wie Koriander, Rosmarin und Thymian zu essen. Iss viele Salate mit rotem Blattsalat, Buttersalat, Rucola, Petersilie und Radieschen. Radieschen sind ein Wundermittel im Kampf gegen Krankheitserreger. Radieschengrün tötet Viren ab, und die Radieschen selbst schieben Gifte aus dem Körper und unterstützen die Schilddrüse.

Viel Obst zu essen ist eine der besten Möglichkeiten, wie du deine Heilung unterstützen kannst. Wenn du Angst vor Obst hast, solltest du wissen, dass Obst Candida nicht ernähren kann und Fruchtzucker nicht schlecht für dich ist. Ganz im Gegenteil - Obst ist das heilendste Lebensmittel der Welt! Iss also reichlich Äpfel, Bananen, Orangen und Beeren. Melonen sind wunderbar, um die Gifte auszuspülen, die der Virus erzeugt. Bringe mehr tropische Früchte wie Papaya, Ananas und Passionsfrucht ins Haus, wenn du sie finden kannst. Iss die Früchte, die gerade Saison haben, wie Birnen und Kakis im Herbst und Pfirsiche und Pflaumen im Sommer. Obst ist ein erstaunliches antivirales Lebensmittel, das du unbedingt zu dir nehmen solltest, wenn du einen Erreger wie das Epstein-Barr-Virus bekämpfst, das deine mysteriöse Krankheit verursacht. Vor allem Bananen sind großartig, um Erreger im Darm abzutöten. Wenn du Angst vor Obst hast, schau dir mein Kapitel über Obstangst in meinem Buch Medical Medium an.

Ein weiteres Powerfood, das es wert ist, aufgesucht zu werden, ist Löwenzahnkraut. Diese werden oft auf Bauernmärkten und in Reformhäusern neben anderen Grüns wie Grünkohl und Blattkohl verkauft. Löwenzahngrün ist besonders unterstützend für die Leber, weil es Gifte, die durch Viren oder Bakterien entstanden sind, ausleitet.

Es gibt auch so viele wunderbare Kräutertees, die man einnehmen kann. Brennnesselblätter und Zitronenmelisse sind zwei besonders kraftvolle Tees, die Viren bekämpfen. Es gibt eine Phytochemikalie in der Zitronenmelisse, die dir dabei hilft, den Virus, den du töten willst, zu bekämpfen. Viele Menschen wissen, dass Brennnesselblättertee entzündungshemmend ist, aber sie wissen nicht, warum. Der Grund ist, dass er die Krankheitserreger abtötet, die die Entzündung überhaupt erst verursachen. Wenn du deine Kräutertees mit diesem Wissen trinkst, werden die Eigenschaften um so viel stärker.

Genauso wissen die Menschen, dass Kurkuma entzündungshemmend ist, aber sie wissen nicht, warum. Kurkuma hat Phytochemikalien, die giftig für die Bugs sind, die die Gelenke und den Rücken der Menschen entzünden. Dieses Kraut greift Viren und Bakterien an.

Ergänzungen

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist entscheidend für die Bekämpfung der Viren, die deine Autoimmunerkrankung verursachen. Wie ich immer empfehle, sprich mit deinem Arzt, bevor du mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst, damit ihr gemeinsam die richtige Dosierung finden könnt. Bringe deinem Arzt diese Informationen und arbeitet gemeinsam daran, das Virus mit diesen kraftvollen Kräutern und Ergänzungsmitteln zu bekämpfen. Achte darauf, dass du die richtigen Nahrungsergänzungsmittel nimmst. Ich habe eine Liste von bevorzugten Nahrungsergänzungsmitteln, die du auf meiner Website finden kannst.

Zink

Zinkmangel ist weit verbreitet und kann eine Autoimmunerkrankung auslösen. Die einfache Einnahme von Zink kann ein großer Schritt in Richtung Heilung sein und kann für jeden, der unter den Symptomen einer Autoimmunerkrankung leidet, entscheidend sein. Wenn du Zinksulfat einnimmst, geht es direkt dorthin, wo das Virus ist und beginnt damit, es in seinen Bahnen zu stoppen. Zusätzlich erhöht Zink die Fähigkeit deines Immunsystems zu kämpfen.

B12 mit Adenosylcobalamin und Methylcobalamin

Viele Leute empfehlen heute B12, was gut ist. Allerdings wird noch sehr wenig über die richtige Art von B12 gesprochen. Wenn man eine Viruserkrankung bekämpft, ist es wichtig, eine Kombination aus Adenosylcobalamin und Methylcobalamin zu verwenden. Eine Ergänzung mit Methylfolat zusammen mit diesem speziellen B12 ist besonders hilfreich.

Vitamin C

Wenn du eine virale Erkrankung bekämpfst, ist es wichtig, einige Vitamin-C-Präparate einzuschließen, insbesondere das Micro-C. Das Micro-C, das ich auf meiner Seite mit den bevorzugten Nahrungsergänzungsmitteln empfehle, enthält im Gegensatz zu anderen Marken keinen Mais, der Viren ernährt.

Lakritz

Lakritze ist ein weiterer wichtiger Bestandteil, da es antiviral wirkt. Diese Ergänzung kann deinem Körper dabei helfen, den Virus, insbesondere EBV, der deine Krankheit verursacht, zu bekämpfen.

L-Lysin

L-Lysin ist eine grundlegende Aminosäure, die die Herpesviren hemmt und stoppt. Es ist möglich, eine sehr hohe Dosierung von L-Lysin einzunehmen. Sprich aber zuerst mit deinem Arzt, um eine gemeinsame Vereinbarung zu treffen.

Fazit

Wenn du aufhörst zu glauben, dass dein Körper sich selbst angreift und anfängst, an die Wahrheit zu glauben, dass dein Körper einen Erreger angreift, wirst du beginnen, das Blatt zu wenden. Und wenn du nach und nach die Nahrungsmittel entfernst, die die Viren nähren und die Nahrungsmittel einbringst, die die Viren bekämpfen, wirst du beginnen, eine starke Grundlage für die Heilung zu schaffen. Wenn du anfängst, mehr antivirale, immununterstützende Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, gibst du deinem Körper viel mehr Kraft, den Erreger zu bekämpfen, der deine Autoimmunerkrankung verursacht hat.

Ich bevorzuge es nicht, den Begriff Autoimmun zu verwenden, wenn ich über Krankheiten wie Hashimoto, Zöliakie, Lupus oder eine der anderen Krankheiten spreche, die ich oben angesprochen habe. Autoimmun ist eine falsche Bezeichnung, weil dein Immunsystem sich nicht selbst angreift; dein Körper wendet sich nicht gegen dich. Ich verwende den Begriff Autoimmun, weil wir alle damit vertraut sind. Es ist der einfachste Weg, um über diese Erkrankungen zu kommunizieren. Der richtige Begriff für diese Zustände sollte "virale Immunität" sein. Behalte im Hinterkopf, dass wenn ich deine Autoimmunerkrankung nicht erwähnt habe, dein Körper trotzdem nicht sich selbst angreift. Sie steht in direktem Zusammenhang mit einem Eindringling in deinem Körper, den du beseitigen musst. Es ist kein genetisches Problem, das du nicht in den Griff bekommst. Diese Informationen, die ich heute geteilt habe, sind hier, um dich zu ermächtigen. Sie sind der Forschung und der Wissenschaft voraus und sind als ein Leuchtfeuer des Lichts für dich und deine Lieben da. Du kannst deine Symptome heilen und umkehren. Du kannst ohne Schmerzen gehen. Du kannst mit Energie aufwachen. Du kannst dein Gewicht wieder an- oder abnehmen. Du kannst beobachten, wie die Ausschläge deiner Haut verblassen und neue, makellose Haut ihren Platz einnimmt. All diese Dinge sind möglich. Alle oben genannten Heilmethoden werden zusammenarbeiten, um dein Leben wieder zu dem zu machen, was es war. Das Ziel ist es, eines Tages frei von Symptomen und frei von unzähligen Arztbesuchen jede Woche zu sein. Denke einfach daran, mitfühlend mit dir selbst zu sein und mache heute einen Schritt und morgen einen weiteren. Ich unterstütze dich voll und ganz.

Quelle: https://www.medicalmedium.com/blog/autoimmune-answers

Rate this post