.st0{fill:#FFFFFF;}

Anthony William über Parasiten: Mythen & Wahrheiten 

By  Rene


Anthony William konforme Rezepte!


Exklusive Rezepte & Infos rund um Anthony William

Trage dich hier ein und erhalte 1x im Monat Tipps, leckere Rezepte und Tipps zur Ernährung und Heilung nach Anthony Wlliam. Außerdem bekommst du ganz viel Motivation. Die Benachrichtigung ist natürlich kostenfrei!


Mit der Bestätigung der Eintragung akzeptierst du die  Datenschutzerklärung. Die Austragung ist mit einem Klick jederzeit möglich. Wir verwenden das gesetzlich notwendige Double-Opt-in Verfahren, daher ist ein Klick auf den Bestätigungslink aus der Bestätigugnsmail notwendig (5 Sekunden Arbeit).

Anthony William über Parasiten: Mythen & Wahrheiten

Laut Medical Medium Anthony William gibt es einige Mythen zu Parasiten und eine Wahrheit, die vielen nicht bekannt ist. Daher habe ich mich entschlossen, eine Zusammenfassung eines Artikels zum Thema Parasiten zu machen.

Spätestens seit Candida ist das Parasiten Thema ein trendiges Thema, doch es werden leider auch falsche Informationen zum Thema Parasiten verbreitet.

Lese am besten das Kapitel über Candida im Buch Mediale Medizin, wenn dich die Wahrheit zu Candida interessiert. Hier möchte ich auf die falsche Diagnose und den besten Umgang mit echten Parasiten eingehen!

Die falsche Diagnose

Sehr kritisch ist es zu sehen, dass Parasiten zu Sündenböcke für aktuelle Gesundheitsprobleme gemacht werden, wie z.B. chronisches Müdigkeits-Syndrom, SIBO oder Fibromyalgie ohne, dass die medizinische Gemeinschaft die wahren Ursachen von chronischen Krankheiten kennt.

Ohne die wahre Ursache von Krankheiten zu kennen, sind falsche Diagnosen nicht vermeidbar.

Heute gibt man Parasiten für viele Symptome die Schuld z.B. Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Müdigkeit, Gastritis.

Meist steckt tatsächlich das Epstein Barr Virus hinter den Symptomen und nicht Parasiten!
In Heile deine Schilddrüse geht Anthony William sehr ausführlich auf die verschiedenen mutierten Stämme von Epstein-Barr ein, die sich anpassen können, um in verschiedene Organe einzudringen. 

Während dieses Prozesses können bestimmte Stämme dieses Virus tatsächlich ihre Hülle verändern, und medizinische Fachleute können diese viralen Hüllen fälschlicherweise als Bakterien oder eine Art von Parasiten identifizieren.

Würde man eine Handvoll Insekten zerquetschen, wäre es fast unmöglich zu sagen, um welche Insekten es sich handelt. Deshalb ist es auch fast unmöglich, Parasiten in einer Stuhlprobe genau zu identifizieren.

Hast du Schmerzen, Darmprobleme oder chronische Müdigkeit, wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an unproduktiven Mikroorganismen liegen und nicht an Parasiten!

Sowohl Darmprobleme als auch Entzündungen liegen oft an einer bakteriellen Infektion, möglich ist auch eine virale Infektion als Ursache.

Es kann sein, dass du unbewusst Narbengewebe und Verletzungen in deinem Darmtrakt und Dickdarm hast, die von alten Ansammlungen von E. coli oder Streptokokken oder von alten viralen Ablagerungen stammen.

Ob in der Leber, der Milz, der Bauchspeicheldrüse, dem Dünndarm oder der Magenschleimhaut, ein Übermaß an Narbengewebe kann verschiedene Probleme auslösen.

Die Symptome können durch zahlreiche Variablen verschlimmert werden z.B. eine träge Leber, Nahrungsmittelempfindlichkeiten oder niedrige Salzsäure. 

Trotzdem können einige Heilungsschritte, die dir Heilpraktiker für eine fehldiagnostizierte parasitäre Infektion gegeben haben, wie z.B. die Verwendung von Kräutern, dir immer noch helfen, die wahre Ursache deiner Gesundheitsprobleme bis zu einem gewissen Grad zu heilen.

Echte Parasiten sind lebensbedrohlich 

Anthony William sagt, wenn man unter echten Parasiten leidet, wird man entweder den Parasiten aus seinem System "herausklopfen" oder der Parasit kann die Person potenziell umbringen. Einer von beiden wird gewinnen! Es gibt kein Dazwischen! Daher sind chronische Symptome, über Jahre höchstwahrscheinlich nicht von echten Parasiten!

Mit Parasiten kann man sich z.B. infizieren, wenn man rohes Fleisch isst, dann kann man mit unglaublich hohem Fieber auf der Intensivstation landen oder im kritischen Zustand um sein Leben bangen.

Wenn ihr Körper nicht in der Lage ist, den Parasiten zu eliminieren, kann dies verheerend und lebensbedrohlich werden. Die einzige Gewissheit in dieser Situation ist, dass der Parasit, den man sich mit dem Schwein zugezogen hat, nicht einfach über einen längeren Zeitraum im System der Person leben kann. Die potenziell tödlichen gesundheitlichen Folgen, die durch nicht durchgegartes Schweinefleisch entstehen können, sind ein Grund, diese Art von Fleisch zu vermeiden. Du könntest dich auch mit unzureichend gegartes Fleisch oder Huhn mit dem Parasiten Toxoplasma gondii infizieren.

Dieser Parasit ist so giftig, dass er Halluzinationen hervorrufen kann. Dieser Parasit kann sich nicht nur auf rohen bzw. unzureichend gegarten Fleisch befinden, sondern auch auf rohen Salaten und rohem Gemüse gefunden werden, die in Restaurants zubereitet werden, die tierisches Eiweiß und tierische Produkte servieren.

Anthony William rät dazu, in nicht pflanzlichen Restaurants rohe Salate und rohes Gemüse zu meiden. Esse dort gekochtes Essen, es ist eine viel sichere Option.

Das sagt Anthony William, obgleich er gerne zu viel Rohkost rät, aber zum Schutz vor echten Parasiten, rät er in nicht pflanzlichen Restaurants davon ab!

Du könntest dir auch gefährliche Parasiten einfangen, wenn du in Mexiko verunreinigtes Wasser trinkst oder in einer Bar oder Grill in der Nähe deines Zuhauses isst. 

Achte deshalb auf deine Essens- und Getränkewahl, egal ob du international reist oder mit Freunden zum Restaurant gehst.

Auch Malaria ist eine parasitäre Infektion, die Menschen jedoch bekämpfen können. Auch bei Malaria gewinnt die betroffene Person oder der Parasit. Das Gleiche bei Amöben und 
einzellige Parasiten. 

Dann erwähnt Medical Medium Anthony William noch, dass Babesia kein vollständiger Parasit ist, sondern ein harmlose Hybrid zu drei Vierteln bakterieller Natur. 

Die medizinische Forschung versteht immer noch nicht ganz die verschiedenen Mikroorganismen, die auf Lebensmitteln wie kontaminiertem Fleisch und Huhn und an Orten wie Sümpfen und stillem Wasser verweilen. Dabei geht es bei einer echten parasitären Infektion um Leben und Tod! 

Du besiegst den Parasit oder er besiegt dich! 

Wenn dein Körper in der Lage ist, den Parasiten schnell abzutöten, kann es sein, dass du nur eine sehr kurze Phase des Erbrechens oder Durchfalls erträgst. In einigen Fällen kann sich eine Person für einige Wochen krank fühlen, während ihr Körper daran arbeitet, den Parasiten abzuwehren. In diesem Fall kann es sein, dass der Parasit etwas länger als bei einer typischen Parasiteninfektion weniger akute Symptome hervorruft. Aber am Ende wird
der Parasit abgetötet. Ein echter Parasit kann nicht lange im Körper bleiben.

Was tun, wenn du einen echten Parasiten hast?

Die meisten Menschen sind in der Lage parasitäre Infektionen zu besiegen, nur ein kleiner Prozentsatz ist dazu nicht in der Lage. Anthony rät dazu ein leichtes Herz zu bewahren. 

"Glaube fest in deinem Herzen und deiner Seele, dass du gewinnen wirst, denn das kannst du definitiv!"

Bist du jedoch länger von chronischen Symptomen betroffen, ist es höchstwahrscheinlich nicht ein Problem, welches von Parasiten verursacht wird!

Das Ungeziefer in deinem Körper

Wir haben alle Ungeziefer im Körper, einige sind schädliche Wanzen, andere neutral und einige nützliche Mikroorganismen tragen sogar zu unserer Gesundheit und Heilung bei.

Neutrale Bugs können insofern vorteilhaft sein, dass sie schädliche Parasiten aus deinem System vertreiben können. Anthony William schreibt auch, dass viele Menschen mit Autoimmunproblemen, die durch EBV Viren hervorgerufen werden, nicht viele Erkältungen oder Grippe bekommen, weil EBV andere Eindringliche wie z.B.- Parasiten nicht mag!
Ausführlich erklärt Medical Medium Anthony William es im Buch Heile deine Schilddrüse.

Einige Krankheitserreger bieten zwar keine körperliche Hilfe, tragen jedoch zum geistigen Wachstum bei. 

"Wenn du durch eine enorme Prüfung gehst, die dich an deine Grenzen bringt, wie z.B. der Kampf gegen eine chronische Krankheit, und du schließlich die Wahrheit erfährst und in der Lage bist, zu überwinden und dich über das zu erheben, womit du es zu tun hattest, kannst du eine radikale Transformation auf seelischer und geistiger Ebene erfahren."

Du bemerkst es nicht unbedingt zur gleichen Zeit, aber die Bakterien oder Viren, gegen die du gekämpft hast, und die schwierigen Umstände, die sie geschaffen haben, haben tatsächlich geholfen, diese Seelentransformation herbeizuführen.

Viren und Bakterien und andere Krankheitserreger können nicht nur Schmerz und Leid verursachen, sondern uns etwas lebensveränderndes lehren. Echte Parasiten können das nicht, sie sind rücksichtslos ohne dir etwas zurückzugeben.

Früher war der Epstein Barr Virus ein "freundlicher. Virus" der für dich und nicht gegen dich arbeitete, aber das hat sich verändert. Anthony erklärt das im Buch Heile deine Schilddrüse.

Würmer 

Zu den Ungeziefer im Körper gehören neben Wanzen auch Würmer, die deine Lebensfähigkeit nicht beeinträchtigen und keine auffälligen Symptome oder Beschwerden hervorrufen.

Einige Würmer werden sehr groß, weshalb sie in die Kategorie Parasiten fallen, denn sie können schnell wirken und großen Schaden anrichten, wenn du diese Würmer nicht aus deinem System entfernst.

Die meisten Würmer sind jedoch eine andere Art Käfer und fallen nicht in die Gruppe der Parasiten.

Würmer leben oft im Menschen, ohne allzu viele spürbare Probleme zu verursachen, es ist zwar nicht ideal sie im Körper zu haben, aber zu größten Teil verursachen sie nicht annähernd die Zerstörung, die echte Parasiten anrichten können. 
Würmer können sogar helfen, unproduktiven Müll im Körper zu fressen und auszuscheiden, der aus ungesunden Nahrungsmitteln und giftigen Abfällen stammt, und das Gift, das sie danach freisetzen, ist weder hochgradig neurotoxisch noch dermatoxisch.

Die Würmer können jedoch auch deinem Körper nützliche Dinge entziehen. Die meisten Würmer wohnen in den Organen und verhalten sich leicht feindselig.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, diese Würmer aus deinem System zu entfernen.

Würmer durch Ernährung loswerden

Um den Körper zu unterstützen, sich von Würmern oder Wurmeiern zu befreien ist eine größere Menge Grünzeug und grüne Säfte die auch etwas Obst enthalten ideal.

Mit einer sauberen Ernährung über einen längeren Zeitraum wirst du die Würmer aus deinem System ziehen! Sie werden über "unser Geschäft" ausgeschieden und können daher irgendwann in der Toilette auftauchen.

Auch empfiehlt Anthony William Zwiebeln und Knoblauch, um Würmer loszuwerden.

Hilfreich ist der Fokus auf Obst, Gemüse, Blattgemüse und bestimmte Nahrungsergänzungsmittel zur Beseitigung der Würmer.

Als Supplemente empfiehlt Medical Medium Anthony William u.A. Olivenblätter über einen gewissen Zeitraum in deine Ernährung aufzunehmen.

Gldenseal kann auch alle zwei Wochen mit einer zweiwöchigen Pause eingenommen werden und hilfreich bei Würmern sein.

Parasiten-Reinigungen

Natürliche Reinigungsmittel, die Parasiten bekämpfen sollen, können dazu beitragen, die bakterielle und virale Belastung im Körper zu reduzieren, weshalb eine Verbesserung möglich ist, aber sie sind nicht das, was Anthony William bei Parasiten empfiehlt!

Viel wichtiger ist es den Erreger herauszufinden, damit du mit den besten Lebensmitteln, Kräutern und Nahrungsergänzungsmittel die spezifische Krankheit bekämpfen kannst.

Zu ergreifende Schritte

Statt eine Parasitenkur zu machen, streiche einfach Lebensmittel aus deiner Ernährung, die schädliche Viren und Bakterien in deinem Körper ernähren könnten! 

Warum empfiehlt Anthony William das? Ganz einfach, meistens wird eine falsche parasitäre Infektion diagnostiziert, wo in Wirklichkeit Bakterien und in manchen Fällen Viren die Ursache für die Beschwerden sind.

Streiche folgende Lebensmittel aus deiner Ernährung, um eine Fütterung der Krankheitserreger zu vermeiden:

  • Milchprodukte wie Milch, Käse, Joghurt, Butter
  • Gluten
  • Rapsöl
  • Eier
  • Ernährst du dich auch von tierischem Protein, reduziere den Verzehr von Fleisch oder Huhn auf einmal am Tag.

Das Weglassen der Krankheitsförderenden Lebensmittel ermöglicht, mehr gesunde heilende Lebensmittel einzubauen wie frisches Obst, Blattgemüse und Gemüse!

Nicht ideal sind bestimmte vegane Produkte wie Sojaprodukte, die meisten Getreidesorten, verarbeitete Kuchen & Kekse und andere "Junkfoods", da sie nützliche Bakterien nicht nähren, solltest du diese zumindest teilweise auch ersetzen.

Unterstützende Lebensmittel

Oft steckt hinter angeblichen Parasitenproblemen eine bakterielle Ursache, deshalb ist die Gesundheit deines Darmtraktes sehr wichtig.

Du kannst deine nützlichen Bakterien unterstützen, in dem du folgende Lebensmittel häufiger isst:

  • Koriander
  • Petersilie
  • Löwenzahn
  • Rucola

Du kannst eine Küchenmaschine nutzen, um das Grünzeug zu zerkleinern und in deine Mahlzeiten einzubauen!

  • Entsafte Fenchelknollen, sie haben viel Vitamin C.
  • Entsafte Fenchelknollen, Sellerie und eine Gurke für einen kraftvollen Saft
  • Trinke puren Selleriesaft!

Ich vermute, du hast schon über die heilenden Eigenschaften von Selleriesaft gehört? Also falls nicht, Selleriesaft hebt auch deinen Salzsäure Spiegel, damit hat der Körper eine viel bessere Chance, schädliche Eindringlinge, einschließlich Parasiten, abzutöten. Ein zweiter Saft nach deinem Selleriesaft kann ebenfalls fantastisch sein. 

  • Wenn du möchtest, gebe auch gute Gemüsearten wie Grünkohl, Koriander, Fenchel, Petersilie deinen Säften hinzu. Auch Aloe Vera kann hilfreich sein!
  • Eine Anleitung zur Herstellung eines beruhigenden Aloe-Vera Wassers findest du auf meinem Blog.
  • Bei echten Parasitenproblemen oder Darmproblemen ist regelmäßiges Trinken von Kokoswasser hilfreich.
  • Zitronenwasser und Limettenwasser sind zwei weitere Optionen für antiparasitäre Getränke.
    Unterstützend kannst du auch die besten Lebensmittel zur Schwermetall Entgiftung nutzen (Heavy Metal Detox Smoothie).

Unterstützende Ergänzungen & Tees

Falls ein Arzt oder Heilpraktiker sagte, dass du eine langfristige parasitäre Infektion hast, aber du glaubst nicht daran, dass es die richtige Diagnose ist, nutze trotzdem die oben erwähnten heilenden Lebensmittel. Außerdem rät Anthony William zu folgenden Tees und Supplementen.

  • Oreganoöl: Fantastisch bei Darmproblemen, die von einer bakteriellen Infektion herrühren.
  • Zitronenmelisse
  • Olivenblätter
  • Pau d'Arco 

Diese Supplemente sind hervorragend, wenn du an Problemen leidest, die dein Arzt als parasitenbedingt einstuft.

Wenn du Probleme mit deinem Darm oder deinem Blutkreislauf hast, ist Augentrost ein wunderbares Kraut, das du einbeziehen kannst.

Tees die dich unterstützen:


  • Thymiantee und Holunderblütentee sind ebenfalls ausgezeichnete Ergänzungen. https://kajabi.com/pricing Holunderblütentee hilft die guten Bakterien im Darm zu nähren. Diese dienen als Schutzmaßnahme vor schädlichen Parasiten.
  • Katzenkralle hilft bei vielen pathogenen Problemen z.B. bei Epstein Barr Virus, Gürtelrose, HHV-6 und anderen Viren, die zur Herpesfamilie gehören. Außerdem hilft Katzenkralle Bakterien wie E. Coli und Streptokokken sowie C. Difficile zu bekämpfen.

  • Immer mehr Ärzte die mit Patienten arbeiten, bei denen Borreliose diagnostiziert wurde, vermeiden Antibiotika ganz und entscheiden sich für ein natürlicheres Protokoll, das Katzenkralle und eine intravenöse Vitamintherapie beinhaltet. Nicht ohne Grund, denn Katzenkralle killt nicht die guten Bakterien, sondern bekämpft nur die schlechten Krankheitserreger!

Werde zum eigenen Gesundheitsexperten, damit du nicht Opfer von Fehlinformationen oder Ratespielen wirst. Die Bücher von Anthony William bieten sehr umfangreiche Informationen, zu fast jeder Krankheit und jedem Symptom! 

Zusammenfassung der Quelle: https://www.medicalmedium.com/blog/parasites-myths-truths

Rate this post