.st0{fill:#FFFFFF;}

Morgenroutine nach Anthony William Medical Medium 

By  Rene


Anthony William konforme Rezepte!


Exklusive Rezepte & Infos rund um Anthony William

Trage dich hier ein und erhalte 1x im Monat Tipps, leckere Rezepte und Tipps zur Ernährung und Heilung nach Anthony Wlliam. Außerdem bekommst du ganz viel Motivation. Die Benachrichtigung ist natürlich kostenfrei!


Mit der Bestätigung der Eintragung akzeptierst du die  Datenschutzerklärung. Die Austragung ist mit einem Klick jederzeit möglich. Wir verwenden das gesetzlich notwendige Double-Opt-in Verfahren, daher ist ein Klick auf den Bestätigungslink aus der Bestätigugnsmail notwendig (5 Sekunden Arbeit).

Morgenroutine nach Anthony William Medical Medium

Die Medical Medium Anthony William Morgenroutine ist einfach durchführbar und besteht aus Zitronenwasser, Selleriesaft und den Heavy Metal Detox Smoothie.

Es gibt jedoch noch einiges zu beachten, was du wissen musst, um die Morgenroutine erfolgreich durchzuführen. Was du beachten musst, erfährst du im Anthony William Morgenroutine Artikel.

Um den Sinn der Morgenroutine nach Anthony William zu verstehen, muss man wissen, wie wichtig die Leber für die Gesundheit des Körpers ist.

Die Leber bei der Morgenroutine berücksichtigen

Die meisten Menschen kombinieren morgens bereits Kohlenhydrate & Fett und essen oft auch noch No Foods am frühen Morgen. Dabei wird keinerlei Rücksicht auf unsere Leber genommen. Unsere Leber entgiftet größtenteils über Nacht, es ist daher nicht besonders hilfreich, wenn man bereits am frühen Morgen Fett isst und dann auch noch in Kombination mit Zucker. Die Leber erledigt bis zu 2000 Aufgaben pro Tag und eine dieser Aufgaben ist es, das Fett aus der Leber zu schaffen, damit unser Blut nicht verstopft. Je nach Fettmenge und Fettart wird die Entgiftung durch die Leber ausgebremst oder sogar komplett gestoppt. Wenn die Leber die meiste Zeit ihre Aufgaben nicht oder nur begrenzt erledigen kann, kann das gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen. Unser Körper nimmt die Glukose nur schwer bis gar nicht auf, wenn sich das Fett in der Blutbahn befindet. Wenn wir bereits am frühen Morgen Fett zu uns nehmen, bremst es die Funktionen der Leber aus. Ihre wichtigste Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass wir nicht durch zu dickes fettreiches Blut einen Schlaganfall oder Herzinfarkt bekommen, deshalb konzentriert sie sich während Fett in der Blutbahn ist, komplett auf diese Aufgabe. Alle anderen Aufgaben wie Entgiftung werden dadurch verlangsamt oder sogar unterbrochen. Wir sollten unserer Leber deshalb einen großen Gefallen tun und sie nicht bereits während der Morgenroutine unnötig mit Fett belasten. 

Unsere Morgenroutine nach Anthony William

  1. Zitronenwasser

Wir beginnen die Morgenroutine nach Medical Medium Anthony William direkt nach dem Aufstehen mit Zitronenwasser. Ideal sind 0,5 bis 1 Liter Zitronensaft am Morgen. Anthony William Einsteiger können mit 0,5 Liter Zitronenwasser beginnen. Pro halben Liter Wasser benötigst du eine halbe Zitrone, also bei einem Liter Wasser, eine komplette Zitrone.

Das Zitronenwasser unterstützt die Entgiftung der Leber und enthält außerdem Vitamin C und die lebenswichtige Glukose. Das Zitronewasser spült die Leber und unterstützt den gesamten Körper.

Ich persönlich trinke nicht nur etwa 1 Liter Zitronenwasser am Morgen, sondern auch über den Tag verteilt meist noch 1 bis 1,5 Liter Zitronenwasser, da ich den Geschmack lieber mag, als pures Mineralwasser. 

Die meisten Menschen vertragen Zitrone sehr gut, falls du jedoch nach dem Trinken Symptome einer Unverträglichkeit bemerkst, kannst du stattdessen erst mal mit Kokoswasser beginnen. Es ist gut möglich, dass mit der Heilung der Leber, auch die Unverträglichkeit gegenüber bestimmter Lebensmittel verschwindet.

Entgegen den Aussagen einiger Zahnärzte ist Zitronenwasser nicht schlecht für die Zähne!

2. Selleriesaft

Als nächstes trinken wir Selleriesaft, jedoch nicht sofort nach dem letzten Schluck Zitronenwasser. Wir warten mindestens 15 Minuten, besser 30 Minuten, ehe wir anfangen Selleriesaft zu trinken. Laut Anthony William hilft Selleriesaft auch bei der Regeneration unserer Magensäure und ist die stärkste Heilpflanze der Welt! 

Dazu entsaften wir Selleriestangen mit einem Slow Juicer. Ein konventioneller Entsafter würde zwar auch Sellerie entsaften, jedoch können die hitzeempfindlichen Nährstoffe bei einem konventionellen Entsafter zerstört werden.

Aufgrund der Oxidation ist es empfehlenswert den Selleriesaft möglichst sofort nach Zubereitung zu trinken. Bereite ihn also erst 15-20 Minute nach dem Trinken des Zitronenwassers zu, damit er nicht Minute für Minute der Oxidation ausgesetzt ist, bei der Nährstoffe verloren gehen. Notfalls stelle ihn gut verschlossen für kurze Zeit in den Kühlschrank, um die Oxidation hinauszuzögern.

Anthony William empfiehlt 500 ml Selleriesaft am Morgen, wenn du Anfänger bist, trinke am Anfang ruhig deutlich weniger, aber wirklich jeden Tag.  Es geht nicht darum von heute auf morgen eine gesunde Routine zu integrieren, die von Anfang an perfekt sein muss, es geht darum Stück für Stück eine gesunde Morgenroutine zu integrieren. Lieber am Anfang etwas Selleriesaft, als überhaupt keinen Selleriesaft!

Nur durch regelmäßiges Trinken gewöhnst du dich an den Geschmack. Ich fand ihn richtig schlimm und war mir nicht sicher, ob ich jemals 500ml Selleriesaft am Tag trinken könnte. Inzwischen ist mir der Geschmack von Selleriesaft fast zu süß! Meine Geschmacksnerven haben sich angepasst!

Falls du das Buch Selleriesaft von Anthony William noch nicht gelesen hast, hole das unbedingt in der nächsten Zeit nach. Es wird dir die notwendige Motivation geben, nach und nach problemlos 500 ml Selleriesaft am Morgen zu trinken.

Selleriesaft hilft bei fast jeden Symptom, besonders hilfreich ist Selleriesaft bei der Bekämpfung von Viren, Pilzen, Bakterien und Parasiten. Diese Krankheitserreger sind immer an chronischen Krankheiten beteiligt. Selleriesaft unterstützt nicht nur den Wiederaufbau der Magensäure, er enthält auch wichtige Elektrolyte die gut für das Gehirn sind, außerdem fördert er die Neurotransmitter.

Für die volle Wirkung von Selleriesaft, sollte der Selleriesaft wirklich pur ohne Zusätze getrunken werden, wenn du jedoch Schwierigkeiten hast, den Selleriesaft am Anfang zu trinken, ist es vorübergehend legitim, ihn mit einem zusätzlich entsafteten Apfel zu trinken und Woche für Woche den Selleriesaft Anteil zu steigern. Die Wirksamkeit wird dadurch zwar etwas reduziert, aber es immer noch besser, als gar keinen Selleriesaft zu trinken. Es ist wirklich beeindruckend, wie gut sich die Geschmacksnerven an den Geschmack von Selleriesaft gewöhnen! Selleriesaft ist auch gut für die Zähne & Zahnfleisch.

3. Heavy Metal Detox Smoothie

Der letzte Bestandteil der Morgenroutine nach Medical Medium Anthony William ist der Heavy Metal Detox Smoothie. Auch hier halte bitte einen Abstand zum letzten Getränke (Selleriesaft) von mindestens 15 Minuten ein, besser sind 30 Minuten Abstand.

Der Schwermetall Entgiftungs Smoothie besteht aus:

  • 2 bis 3 Bananen 
  • 2 Tassen wilde Blaubeeren (ca 250g)
  • 40 Gramm Koriander
  • 1 Teelöffel Gerstengrassaftpulver
  • 1 Teelöffel Spirulina (möglichst aus Hawaii)
  • 2 Esslöffel atlanatischer Lappentang (Dulse Flocken)
  • Den Saft einer frischen Orange (ich mixe einfach die Orange mit)

Entsafte die Orange und gebe den Orangensaft in einen Mixer, gebe anschließend die restlichen Zutaten in den Mixer und vermische es, bis du den perfekten Smoothie hast.

Wenn du möchtest, kannst du die Zutaten auch als Smoothie Bowl essen, ich mag ihn lieber mit Strohhalm trinken.

Spirulina: Diese essbare blaugrüne Alge zieht Schwermetalle aus deinem Gehirn, deinem zentralen Nervensystem und deiner Leber heraus und saugt Schwermetalle auf, die durch Gerstengrassaft-Extraaktpulver extrahiert werden. Nimm täglich 2 Teelöffel gemischt in Wasser, Kokosnusswasser, Saft oder dem Smoothie-Rezept unten.
Gerstengrassaft-Extrakt: bereitet die Metalle für die vollständige Aufnahme durch die Spirulina vor. Dieses nahrhafte Gras hat die Fähigkeit, Schwermetalle aus deiner Milz, dem Darmtrakt, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse und dem Fortpflanzungssystem zu ziehen. Trinke täglich 1-2 Teelöffel gemischt in Wasser, Kokosnusswasser, Saft oder dem Smoothie-Rezept unten

Koriander: Geht tief in schwer zugängliche Stellen und extrahiert Metalle aus der Vergangenheit (also ist es großartig für das Quecksilber Erbe, das du herumträgst!). Mische eine Tasse in einen Smoothie (wie den unten), Saft oder füge ihn zu Salat oder Guacamole hinzu.

Wilde Blaubeeren: Ziehen Schwermetalle aus deinem Hirngewebe, heilen und reparieren Lücken, die durch Oxidation entstanden sind, wenn die Schwermetalle entfernt werden. Es ist wichtig, wilde Blaubeeren zu verwenden, da sie einzigartige Phytonährstoffe mit besonderen entgiftenden Fähigkeiten besitzen. Die starken Antioxidantien in wilden Blaubeeren helfen dabei, alle oxidativen Schäden, die durch die Schwermetallentfernung entstanden sind, rückgängig zu machen. Dies ist besonders wichtig für dein Gehirngewebe - tatsächlich sind wilde Blaubeeren das stärkste Lebensmittel, um Alzheimer und Demenz aufzuhalten oder in einigen Fällen sogar umzukehren. Iss mindestens eine Tasse täglich. Du kannst auch Wildheidelbeerpulver verwenden, wenn du keinen Zugang zu frischen oder gefrorenen Wildheidelbeeren hast, oder zusätzlich zu ihnen. Hinweis: Während kultivierte Blaubeeren nahrhaft sind, fehlt ihnen die Metall-entziehende Fähigkeit der wilden Blaubeeren. Wilde Blaubeeren findest du in der Tiefkühlabteilung der meisten Supermärkte. Wenn du keinen Zugang zu gefrorenen wilden Blaubeeren hast oder auf Reisen bist, ist reines Blaubeerpulver eine gute Option.

Atlantische Dulse: Zusätzlich zu Quecksilber bindet dieser essbare Seetang auch Blei, Aluminium, Kupfer, Cadmium und Nickel. Im Gegensatz zu anderen Algen ist die atlantische Dulse eine starke Kraft, um Quecksilber aus eigener Kraft zu entfernen. Die atlantische Dulse dringt in die tiefen, versteckten Stellen des Verdauungstraktes und des Darms ein, sucht das Quecksilber, bindet es und gibt es nicht mehr frei, bis es den Körper verlässt. Nimm täglich zwei Esslöffel Flocken zu dir, oder die gleiche Menge an Streifen, wenn sie in Form ganzer Blätter vorliegt.

Fazit: Morgenroutine nach Medical Medium Anthony William

Trinke als erstes Zitronenwasser, mit einem Abstand von 15 - 30 Minuten Selleriesaft und mit 15 - 30 Minuten deinen Heavy Metal Detox Smoothie. Ein langer Zeitabstand von beispielsweise 2 Stunden zwischen den Getränken ist nicht empfohlen, um deine Nebennieren zu schonen. Trinke, wie zuvor erwähnt, die Getränke möglichst direkt nach der Zubereitung, um eine Nährstoffverringerung durch Oxidation zu verhindern. Ich würde etwa nicht mehr als 90 - 120 Minuten für diese Morgenroutine einplanen.

Falls du den Heavy Metal Detox Smoothie noch nicht verträgst, kannst du auch vorläufig mit einem Abstand von 15 bis 30 Minuten zum Selleriesaft die Bananen, Orangen und wilden Heidelbeeren pur essen. Die Spirulina kannst du auch einen Salat hinzufügen. Es gibt Menschen, die derart stark belastet sind, dass der Heavy Metal Detox Smoothie mit der Original Dosis für sie zu stark ist, starte vorsichtshalber nur mit der halben Dosis und beachte deinen Körper. Wenn du ihn gut verträgst, steigere die Menge auf die Original Dosis. Gerade Koriander verträgt nicht jeder sofort in "hohen" Mengen, fange ggf. nur mit 10 Gramm Koriander an, du kannst bei guter Verträglichkeit die Menge ja auf 20, 30 und 40 Gramm steigern.

Beim gesamten Prozess der Integrierung dieser Morgenroutine geht es darum, im eigenen Tempo nach und nach alles zu integrieren. Beginne daher deine Morgenroutine mit Zitronenwasser, wenn du dich daran gewöhnt hast, integriere den Selleriesaft und wenn auch das gut funktioniert, integriere den Heavy Metal Detox Smoothie.

Falls es dir leicht fällt alle 3 Getränke sofort jeden Morgen zu integrieren, ist das natürlich auch in Ordnung, aber du kannst es auch langsamer angehen lassen.

5/5 - (3 votes)