.st0{fill:#FFFFFF;}

Heavy Metal Detox Smoothie Rezept, Tipps, Heavy Metal Detox Smoothie Erfahrungen und Informationen 

By  Rene


Anthony William konforme Rezepte!


Exklusive Rezepte & Infos rund um Anthony William

Trage dich hier ein und erhalte 1-2x im Monat Tipps, leckere Rezepte und Tipps zur Ernährung und Heilung nach Anthony Wlliam. Außerdem bekommst du ganz viel Motivation. Die Benachrichtigung ist natürlich kostenfrei!


Mit der Bestätigung der Eintragung akzeptierst du die  Datenschutzerklärung. Die Austragung ist mit einem Klick jederzeit möglich. Ich versende keine Spam Mails.

Heavy Metal Detox Smoothie Rezept, Tipps, Heavy Metal Detox Smoothie Erfahrungen und Informationen

Das Heavy Metal Detox Smoothie Rezept ist nicht nur extrem köstlich, sondern enthält auch fünf Zutaten, die Schwermetalle wie Quecksilber, Blei, Aluminium, Nickel, Kupfer und Cadmium aus deinen Organen zu ziehen, wo sie sich ansammeln. Das Heavy Metal Detox Smoothie Rezept ist wirklich lecker, doch ich möchte dir auch noch wertvolle Tipps mitgeben, was du beim Zubereiten des Heavy Metal Detox Smoothie noch beachten solltest und Tipps zur Reduzierung der toxischen Belastung geben. Dieser Heavy Metal Detox Smoothie Artikel ist mit viel Liebe und viel Zeiteinsatz entstanden, ich freue mich, wenn er dir gefällt ;).

Warum sollten wir den Heavy Metal Detox Smoothie überhaupt trinken?

Wir sind leider praktisch überall umgeben von giftigen Schwermetallen z.B. in Form von Aluminiumdosen, Aluminiumfolie, Batterien, Metallkochgeschirr alte Farbe. Selbst in Lebensmitteln sind oft Pestizide und Herbizide versteckt, die Schwermetalle enthalten. Es ist sogar wenn du dich 100% Bio ernährst nicht vermeidbar, dass giftige Schwermetalle in deinen Körper gelangen. Fakt ist, dass die meisten Menschen bereits Schwermetalle mit sich herumtragen, tatsächlich werden wir sogar mit Schwermetallen in der Leber geboren! 
Du kannst im Buch Heile deine Leber mehr darüber lesen, wie es funktioniert.

  • "Alte" Schwermetalle können mit der Zeit oxidieren und dabei das umliegende Gewebe schädigen und Entzündungen fördern. Man kann auch sagen, dass die alten Schwermetalle buchstäblich den Körper vergiften, einschließlich unseres Gehirns, der Leber, des Verdauungssystems und anderer Teile unseres Nervensystems.
  • Giftige Schwermetalle sind eine immense Belastung für unser Immunsystem und macht den Körper anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten!
  • Schwermetalle sind anders als andere Gifte besonders schädlich, weil sie auch eine Form von Neurotoxinen sind, ein Gift das Nervenfunktionen stört und dein Immunsystem verwirrt! Durch Schwermetall-Neurotoxine können Symptome wie z.B. Gedächtnisverlust, Hirnnebel, Müdigkeit und Depression entstehen. Toxische Schwermetalle können auch Entzündungen im Verdauungstrakt fördern und Gifte in unseren Darm freisetzen.
  • Schwermetalle sind auch eine Nahrungsquelle für Viren, Bakterien, Parasiten und andere Krankheitserreger in unserem Körper. Als Beispiel nennt Anthony im Blogartikel, das sie
    als Nährboden für Streptokokken A oder B, E. coli, C. difficile, H. pylori und Hefezellen dienen. Die Folge einer Überwucherung dieser Bakterien kann SIBO sein, bekannt ist SIBO durch Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung (oder beides). Das wiederum kann zu Nährstoffmängeln führen! Auch Viren wie Epstein-Barr und Gürtelrose, die sich von toxischen Schwermetallen ernähren, können schlimme Symptome verursachen, darunter sogar Angstzustände, Herzklopfen, Schwindel, Nackenschmerzen, Knieschmerzen, Fußschmerzen, Ekzeme, Ohrensausen und vieles mehr!
  • Der Heavy Metal Detox Smoothie schafft hier Abhilfe! Wir sollten ihn täglich trinken, da es in unser heutigen Zeit praktisch unmöglich ist, keine giftigen Schwermetalle aufzunehmen.  Das Heavy Metal Detox Smoothie Rezept ist einfach umsetzbar!

Wie gelangen überhaupt Schwermetalle in unseren Körper?

Diese Liste gibt nur einen kleinen Einblick in die Welt der Schwermetalle, leider gibt es noch viele weitere Quellen.

  • Vererbte Schwermetalle, häufig sind Babys bereits bei Geburt mit Schwermetallen belastet.
  • Die meisten Impfstoffe enthalten giftige Schwermetalle wie z.B. Aluminium. Die Folgen davon sind auch in den Dokus Vaxxed und Vaxxed 2 zu sehen.
  • Chemtrails (siehe Medical Medium Podcast Folge)
  • Beim Kochen mit verkratzen Metalltöpfen und Metall-Pfannen (auch im Restaurant) können sich Metalle lösen.
  •  Quecksilber: Fisch ist stark mit Quecksilber belastet und daher natürlich auch Fischöl Omega 3 Kapseln. Amalgam Zahnfüllungen waren früher leider normal. Batterien enthalten auch Quecksilber.
  • Aluminium: Aluminumfolie (beliebt um Grillkartoffeln einzupacken), Sonnencreme, konventionelle Kosmetikartikel, Dosen aus Alumium
  • Blei: enthalten in Blei-Wasserrohren, Blei-Wandarben und Bleistiften.
  • Cadmium und Barium: Durch dreckige Kraftwerke im In- und Ausland, Fabriken, Autoabgase, Chemtrails etc. gelangen Cadmium und Barium in unsere Luft und damit auch in unser Wasser.
  • Kupfer: Kupfer kann durch Wasserrohre mit Kupfer, Pestiziden, Herbiziden und Fugiziden in unseren Körper gelangen. Hinzu wird Kupfer aus irgendwelchen Gründen auch gerne zur Herstellung verschiedener Küchenartikel verwendet.
  • CadmiumNickel und Arsen: Pestizide, Herbizide und Fungiziden und konventionelles Obst & Gemüse ist ja meist gleich mit mehreren Pestiziden belastet!

Deshalb ist der Heavy Metal Detox Smoothie so wichtig, als wirksamer Schwermetall Entgiftungs-Smoothie hilft der Smoothie uns von der Schwermetallbelastung zu befreien bzw. die Schwermetallbelastung zu reduzieren.

Heavy Metal Detox Smoothie Rezept Zutaten

Spirulina: Diese essbare blaugrüne Alge zieht Schwermetalle aus deinem Gehirn, deinem zentralen Nervensystem und deiner Leber heraus und saugt Schwermetalle auf, die durch Gerstengrassaft-Extraktpulver extrahiert werden. Nimm täglich 2 Teelöffel gemischt in Wasser, Kokosnusswasser, Saft oder dem Smoothie-Rezept unten.
Gerstengrassaft-Extrakt: bereitet die Metalle für die vollständige Aufnahme durch die Spirulina vor. Dieses nahrhafte Gras hat die Fähigkeit, Schwermetalle aus deiner Milz, dem Darmtrakt, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse und dem Fortpflanzungssystem zu ziehen. Trinke täglich 1-2 Teelöffel gemischt in Wasser, Kokosnusswasser, Saft oder dem Smoothie-Rezept unten

Koriander: Geht tief in schwer zugängliche Stellen und extrahiert Metalle aus der Vergangenheit (also ist es großartig für das Quecksilbererbe, das du herumträgst!). Mische eine Tasse in einen Smoothie (wie den unten), Saft oder füge ihn zu Salat oder Guacamole hinzu.

Wilde Blaubeeren: Ziehen Schwermetalle aus deinem Hirngewebe, heilen und reparieren Lücken, die durch Oxidation entstanden sind, wenn die Schwermetalle entfernt werden. Es ist wichtig, wilde Blaubeeren zu verwenden, da sie einzigartige Phytonährstoffe mit besonderen entgiftenden Fähigkeiten besitzen. Die starken Antioxidantien in wilden Blaubeeren helfen dabei, alle oxidativen Schäden, die durch die Schwermetallentfernung entstanden sind, rückgängig zu machen. Dies ist besonders wichtig für dein Gehirngewebe - tatsächlich sind wilde Blaubeeren das stärkste Lebensmittel, um Alzheimer und Demenz aufzuhalten oder in einigen Fällen sogar umzukehren. Iss mindestens eine Tasse täglich. Du kannst auch Wildheidelbeerpulver verwenden, wenn du keinen Zugang zu frischen oder gefrorenen Wildheidelbeeren hast, oder zusätzlich zu ihnen. Hinweis: Während kultivierte Blaubeeren nahrhaft sind, fehlt ihnen die metallentziehende Fähigkeit der wilden Blaubeeren. Wilde Blaubeeren findest du in der Tiefkühlabteilung der meisten Supermärkte. Wenn du keinen Zugang zu gefrorenen wilden Blaubeeren hast oder auf Reisen bist, ist reines Blaubeerpulver eine gute Option.

Atlantische Dulse: Zusätzlich zu Quecksilber bindet dieser essbare Seetang auch Blei, Aluminium, Kupfer, Cadmium und Nickel. Im Gegensatz zu anderen Algen ist die atlantische Dulse eine starke Kraft, um Quecksilber aus eigener Kraft zu entfernen. Die atlantische Dulse dringt in die tiefen, versteckten Stellen des Verdauungstraktes und des Darms ein, sucht das Quecksilber, bindet es und gibt es nicht mehr frei, bis es den Körper verlässt. Nimm täglich zwei Esslöffel Flocken zu dir, oder die gleiche Menge an Streifen, wenn sie in Form ganzer Blätter vorliegt.

Hinweis: Wenn du dir Sorgen machst, dass die Dulse selbst Quecksilber enthält, solltest du wissen, dass die atlantische Meeresdulse kein Quecksilber an den Körper abgibt, da sie aus dem Meer kommt.

Sie hält das Quecksilber fest, während es sich seinen Weg durch den Körper bahnt, und schnappt sich sogar andere Metalle auf dem Weg und treibt sie ebenfalls aus. Die atlantische Dulse ist ein wichtiger Teil des Teams, weil sie in der Nähe der Ziellinie (d.h. in unserem Dickdarm) auf die anderen Lebensmittel warten kann, die sich auf dem Weg die Schwermetalle geschnappt haben. Sie dient als Notfall-Backup und hilft sicherzustellen, dass alle Schwermetalle, die es bis in den Dickdarm geschafft haben, den Körper auch tatsächlich verlassen.

Heavy Metal Detox Smoothie Rezept

  • 2 Bananen
  • 2 Tassen wilde Blaubeeren (ca 250g)
  • 40 Gramm
  • 1 Teelöffel Gerstengrassaftpulver
  • 1 Teelöffel Spirulina (möglichst aus Hawaii)
  • 2 Esslöffel atlanatischer Lappentang (Dulse Flocken)
  • Den Saft einer frischen Orange (ich mixe einfach die Orange mit)

Heavy Metal Detox Smoothie Rezept Zubereitung

1

Mixe alle Zutaten

Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer mixen, bis der Smoothie glatt und geschmeidig ist. Bevorzugst du eine flüssigere Konsistenz gebe etwas Wasser hinzu. Guten Durst!


Tipp: Auf Reisen kannst du statt frische oder gefrorene Wilde Blaubeeren auch Vimergy Wilde Blaubeeren Pulver verwenden.  Du kannst auch gefrorene Wilde Blaubeeren (Heidelbeeren) und Pulver kombinieren. Das Pulver hat jedoch eine andere Wirkung und sollte pur nur im Notfall wie z.B. auf Reisen verwendet werden.


Generell kannst du die Zutaten auch verteilt auf den Tag getrennt von einander zu dir nehmen.


Bitte fange nicht sofort mit 40 Gramm Koriander an, wenn du starke Symptome hast, denn Koriander ist sehr kraftvoll und eine zu starke Entgiftung wäre nicht in deinem Sinne. Fange beispielsweise mit 15 Gramm an und wenn es dir gut tut, steigere es nach ein paar Tagen auf 20 Gramm usw. - Ich vertrage Koriander sehr gut und nehme einfach einen ganzen Bund (der zwischen 40 - 100 Gramm wiegt). Taste dich an die richtige Koriander Menge heran!

Heavy Metal Detox Smoothie Erfahrungen

Ich persönlich fühle mich immer energiegeladener, wenn ich den Heavy Metal Detox Smoothie trinke. Es fühlt sich für mich einfach sehr gut an, den Heavy Metal Detox Smoothie regelmäßig zu trinken. Ich habe ihn von Anfang an sehr gut vertragen, obwohl ich einen großen Bund Koriander nehme (wenn ich diesen nur so bekomme). Stand Juni 2021 ist es eher ein kleiner Bund der etwa 20-30 Gramm entspricht.

Heavy Metal Detox Smoothie Nebenwirkungen

Der Heavy Metal Detox Smoothie ist ein starker Entgiftungs-Smoothie, deshalb können bei einigen Menschen verschiedene Detox Symptome auftreten. Diese verschwinden nach und nach wieder.

Allgemein und nicht spezifisch auf den Heavy Metal Detox Smoothie bezogen, können folgende Nebenwirkungen bei der Ernährung nach Medical Medium Anthony William auftreten.

  • Kopfschmerzen
  • Erschöpfung (Erstverschlimmerung)
  • Häufiges Wasserlassen
  • Schlafstörungen
  • Nachtschweiß
  • Emotionale Instabiltät

Ob und welche Detox Symptome haben wirst, hängt davon ab, wie sehr dein Körper bereits mit Schwermetallen, Viren usw. belastet ist. Wenn du stark davon betroffen bist, fange mit etwas weniger Koriander an und taste dich ran, damit es nicht zu einer starken Entgiftung kommt (mit Erstverschlimmerung).

Tipps zur Reduzierung der toxischen Belastung die du auch beachten solltest

Fett in der Ernährung

Das Heavy Metal Detox Smoothie Rezept ist wunderbar, doch selbst wenn du die fünf Schwermetall-Entgiftungs-Lebensmittel religiös zu dir nimmst, wird der Prozess weniger effektiv sein, wenn der Rest deiner Ernährung nicht in Ordnung ist. Während des Prozesses der Schwermetallbauessleitung ist es sehr vorteilhaft, deinen Blutfettanteil niedriger als üblich zu halten. Wenn du versuchst, Quecksilber und andere Schwermetalle aus deinem Körper zu entfernen, können zusätzliche Fette aus den Nahrungsmitteln, die du isst, den Ausscheidungsprozess verlangsamen oder sogar stoppen, da das Fett dazu neigt, die Metalle, die du loswerden willst, aufzusaugen.

Du musst das Fett nicht komplett aus deiner Ernährung streichen, sondern nur ein wenig reduzieren. Wenn du dich vegan ernährst, also nicht 200-300 Gramm Nüsse, Olivenöl und 1 Avocado am Tag, sondern beispielsweise nur das Fett aus einer halben Avocado am Tag und nicht jeden Tag Nüsse und nicht so viele Nüsse!

Falls du noch Fleisch isst, versuche die Portionen zu reduzieren auf maximal 1 Portion pro Tag.  Bedenke auch Obst & Gemüse und Blattgemüse enthält etwas Fett, wir benötigen nicht Mengen davon!

Wenn du das Blutfett reduzierst, verringert sich die Menge an Fett, die in deinem Blutkreislauf zirkuliert, was dazu beiträgt, dass die Blutfette kein Quecksilber und andere Metalle aufnehmen, die auf dem Weg nach draußen sind. Wenn du während der Metallentgiftung keine Änderungen an deiner Ernährung vornimmst, wirst du mit der Zeit trotzdem Vorteile erhalten, aber du wirst bessere und schnellere Ergebnisse erzielen, wenn du deine Fettzufuhr etwas niedriger hältst, als es für dich typisch ist.

Lasse Bitte am frühen Morgen und Vormittag das Fett weg, kannst am Vormittag gerne Obst & Gemüse und Salate essen. Dieser Tipp dient zur Entlastung der Leber .

Zitronenwasser

Wenn du eine Schwermetallentgiftung durchführst, ist es absolut wichtig, dass du während der gesamten Zeit ausreichend hydriert bist. Eine Entgiftung durchzuführen, ohne ausreichend Wasser zu trinken, ist wie den Müll ohne Müllabfuhr rauszubringen. Stell dir vor, du sammelst deinen Hausmüll, packst alles in eine große Mülltonne und stellst die Mülltonne an den Bordstein, aber es kommt nie jemand, um ihn abzuholen. Irgendwann wird das zu einem riesigen Problem, weil der Müll nirgendwo hingeht - er liegt einfach auf dem Bordstein und wird mit jedem Tag giftiger. Das Gleiche gilt für die Entgiftung deines Körpers! Entgiftungsbemühungen helfen dabei, den "Müll" aus deinen Zellen und Geweben zu ziehen, aber wenn du nicht richtig und häufig entgiftest, werden sich diese Giftstoffe irgendwann wieder einnisten.

Ein sehr effektives Mittel zur Entgiftung des Körpers ist es, morgens auf nüchternen Magen zwei 500 ml Gläser Wasser zu trinken und in jedes Glas die Hälfte einer halbe frisch geschnittenen Zitrone zu pressen. Die Zitrone ist hier entscheidend, denn das meiste Wasser hat seinen lebendigen Faktor verloren, wenn es durch Filterung und Verarbeitung in dein Glas gelangt. Frischer Zitronensaft hilft, deinem "abgestorbenen" Wasser wieder Leben einzuhauchen, denn das Wasser, das in der Zitrone steckt, ist lebendig. Der frische Zitronensaft verbessert die Fähigkeit des Wassers, Giftstoffe in deinem Körper zu binden und sie auszuspülen. Diese Praxis ist besonders effektiv für die Reinigung deiner Leber, die im Schlaf arbeitet, um Giftstoffe zu sammeln und aus deinem Körper zu spülen. Wenn du aufwachst, ist sie darauf vorbereitet, hydratisiert und mit aktiviertem Wasser durchgespült zu werden. Nachdem du das Wasser getrunken hast, gibst du deiner Leber eine halbe Stunde Zeit, um sich zu reinigen und dann kannst du frühstücken. Wenn du dies zu einem regelmäßigen Teil deiner Routine machst, kann sich deine Gesundheit dramatisch verbessern. Für einen zusätzlichen Schub kannst du je einen Teelöffel rohen Honig und frisch geriebenen Ingwer in das Zitronenwasser geben. Deine Leber wird den Honig einziehen, um ihre Glukosereserven wieder aufzufüllen und gleichzeitig tiefe Giftstoffe ausspülen, um Platz zu schaffen. Eine Anleitung für das Zitronenwasser Rezept findest du hier.

Aloe Vera Saft (frisch selbstgemacht)

Der Verzehr von frischem Aloe Vera Blattsaft ist eine weitere großartige Ergänzung zu deinem Schwermetall-Entgiftungswerkzeugkasten. Aloe ist sehr geschickt darin, Metalle aus deinem Körper zu spülen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, schneide einen fünf Zentimeter langen Abschnitt eines frischen Aloe-Blattes ab (wenn es groß ist, wie es typischerweise bei gekaufter Aloe der Fall ist). Wenn du eine selbstgezogene Aloe-Pflanze verwendest, wird sie wahrscheinlich kleinere, dünnere Blätter haben, so dass du mehr abschneiden musst.) Filetiere das Blatt wie einen Fisch und schneide die grüne Haut und die Stacheln weg. Schöpfe das klare Gel heraus und achte darauf, dass du nichts von der bitteren Basis des Blattes mitnimmst. Mixe es in einen Smoothie oder esse es pur.

Infrarot-Sauna

Du kannst deiner Schwermetall-Entgiftung einen zusätzlichen Schub geben, indem du in die Infrarotsauna gehst. Infrarotsaunen strahlen infrarotes Licht auf deine Haut ab, das der Heilung dient. Die Strahlen dringen tief in den Körper ein und bieten Vorteile wie eine erhöhte Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Blutes, die Entfernung von Giftstoffen aus der Haut, die Beseitigung von Schmerzen und eine verbesserte Immunität. Infrarot-Sauna-Sitzungen unterstützen die körpereigenen Entgiftungsbemühungen, was den Prozess der Schwermetallausleitung beschleunigt. Eine Infrarotsauna findest du oft in lokalen Fitnessstudios, Massagezentren und/oder Saunazentren. Empfohlene Anwendung: 15- bis 20-minütige Sitzungen zweimal pro Woche. Wenn du es richtig machst, solltest du nach jeder Sitzung eine sofortige Veränderung zum Besseren spüren. Achte darauf, dass du nach deiner Sitzung viel Wasser trinkst, um den Abtransport von Giftstoffen aus dem Körper zu erleichtern. 

Medical Medium Anthony William Schwermetall Detox Smoothie Rezept Tipps und Informationen

  1. Du kannst den Heavy Metal Detox Smoothie zu jeder Tageszeit trinken, ideal ist es ihn früher als später am Tag zu trinken z.B. als oder nach dem Frühstück.
  2. Auch Kinder können den Heavy Metal Detox Smoothie trinken, wenn du möchtest, kannst du auch die Mengen für dein Kind anpassen.
  3. Ersetzte Spirulina nicht durch Chlorella, Chlorella holt zwar Schwermetalle aus dem Gewebe, aber Chlorella hält diese Schwermetalle nicht so fest wie Spirulina bzw. lässt die Toxine wieder im Körper los, sodass es nur zur Schiebung der Schwermetallbelastung und Symptome kommt, aber nicht zur Ausleitung.
  4. Bio Lebensmittel sind leider deutlich teurer, wer Geld sparen möchte, kauft nur die folgenden Heavy Metal Detox Smoothie Zutaten in Bio Qualität:
    Bio Spirulina (wird teilweise industriell angebaut)
    Bio Gerstengrassaftpulver
    Wilde Blaubeeren wären ideal in Bio Qualität, können wenn es wegen Verfügbarkeit oder finanziellen Gründen nicht anders geht, auch konventionelle wilde Blaubeeren sein.
    Dulse (Lappentang) wächst meines Wissens nur im Meer und ist daher meines Wissens naturbelassen.  
  5. Wenn du keine Bananen isst, kannst du auch Mangos oder Papays verwenden. Sie dienen zum Versüßen des Smoothies.
  6. Bitte verwende wirklich Wilde Blaubeeren, normale Kulturheidelbeeren haben nicht die Fähigkeit, Schwermetalle herauszuziehen, wie es die wilden Blaubeeren tun. Wilde Blaubeeren haben eine einzigartige Stärke, Widerstandsfähigkeit und Anpassungsfähigkeit, lese mehr über Wilde Blaubeeren in Medical Foods.
  7. Wilde Blaubeerpulver hilft auch bei der Schwermetall-Entgiftung, Anthony sasgt es ist jedoch besser, tiefgefrorene oder frische wilde Blaubeeren zu verwenden, nur wenn diese nicht verfügbar sind, ist das wilde Blaubeeren Pulver eine Option.
  8. Bitte verwechsele nicht Gerstengraspulver mit Gerstengrassaftpulver. Das Gerstengrassaftpulver ist sehr viel nährstoffreicher, ich glaube 10x so stark oder so.
  9. Ideal ist es, den Heavy Metal Detox Smoothie täglich zu trinken.
  10. Einige Menschen mögen den Geschmack von Koriander nicht. Gehörst du dazu, kannst du am Anfang einfach eine kleine Menge Koriander im Heavy Metal Detox Smoothie probieren. Mit der Zeit kannst du die Menge langsam erhöhen. - Anthony sagt, hinter dem Gefühl eines herben. Geschmacks bei Koriander steckt eine höhere Oxidationsrate von Schwermetallen in deinem System. Das bedeutet nicht, dass die Person ein höheres Niveau an giftigen Schwermetallen besitzt. Vielmehr korrodieren die Schwermetalle (in diesem Fall meist eine Kombination aus Aluminium, Nickel und/oder Kupfer, egal in welcher Konzentration) in ihrem oder seinem Körper schnell. "Wenn jemand Koriander nicht mag, besteht eine gute Chance, dass er oder sie ihn wirklich braucht."
  11. Du kannst Orangensaft auch durch hochwertiges Kokoswasser oder Apfelsaft ersetzen, wenn du möchtest.
  12. Verwende möglichst frischen Orangensaft, wenn das nicht möglich ist, verwende einen 100% Orangensaft ohne Zusatzstoffe oder Aromen.
  13. Du kannst den Heavy Metal Detox Smoothie auch während der Schwangerschaft oder Stillzeit trinken.
  14. In Deutschland, Schweiz und Österreich sind wilde Blaubeeren in der Tiefkühlabteilung vieler Supermärkte und Bioläden erhältlich. Du kannst sie auch online bestellen.
  15. Du kannst den Heavy Metal Detox Smoothie auch trinken, wenn du Amalgam Füllungen hast. Dieser Smoothie ist hilfreich für jeden, der Amalgam hat.
  16. Du darfst nicht Korianderöl anstelle von frischen Koriander nehmen. Es. ist auch nicht ideal, Koriander einzufrieren, höchstens für den Notfall.
  17. Du kannst den Heavy Metal Detox Smoothie auch trinken, wenn du Diabetis hast, Obst verursacht kein Diabetes! Es ist das Fett, das den Zucker daran hindert, in die Zellen zu gelangen und eine Insulinresistenz verursacht. Unser Körper braucht gesunde Kohlenhydrate, um zu funktionieren. Zucker und ungesunde Kohlenhydrate aus Lebensmitteln wie Kuchen, Keksen und Süßigkeiten sind tatsächlich schlecht für uns und sollten vermieden werden. Mehr Informationen zu Typ 1 und Typ 2 Diabetes findest du im Anthony William Buch Heile deine Leber.
  18. Falls du nur 3 der Hauptzutaten bekommst (Spirulina, Gerstengrassaftpuver, wilde Blaubeeren, atlantische Dulse Algen, Koriander) ist das immer noch besser, als den Heavy Metal Detox Smoothie nicht zu trinken, denn auch diese 3 Zutaten haben heilende Eigenschaften!

Zusammenfassung zum Wissen zum Heavy Metal Detox Smoothie, u.A. mithilfe von der 
Quelle: https://www.medicalmedium.com/mm101/medical-medium-heavy-metal-detox.htm